Das Highlight im Westerwald

 

Das AlphornDuo Westerwald

mit den begeisterten Westerwälder Musikern musiziert nach Alphornnoten in den Naturtönen.

 

Mit nicht alltäglicher Musik begeistern wir jung und alt.

Zu Geburtstagen, Familienfeiern, Firmenfesten, Jubiläen sind wir genau so präsent wie zu kirchlichen Anlässen.

 

Die Faszination unserer historischen Instrumente spiegeln sich in Lebensfreude, Zufriedenheit und Heimatliebe wieder.

 

In der Adventszeit 2018 waren wir auf folgenden Westerwälder Weihnachtsmärkten zu hören:

 

Samstag, 1. Dezember in Altenkirchen

Sonntag, 2. Dezember in Bad Marienberg

Sonntag, 9. Dezember in Weyerbusch

Freitag, 14. Dezember in Hachenburg

 

Freuen Sie sich auf unvergessliche Vorträge. 

 

Vorbereitung zum Auftritt...

Alphorn - Überraschung zum 50. Geburtstag

im Hotel "Zur Krone" in Hachenburg.


 

...dort wo das ALPHORN schallt...

 

 

 Alphornbläser sind Klangkünstler

auch in Meditation und Lebensstil...


Unsere Vorträge zum 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Raiffeisen Begegnungs-Zentrum in Weyerbusch.

 

 

 

 

 

 

Freude und Begeisterung

der Musikanten

an vorgetragenen Liedern mit wunderschönem

"ECHO"

am Waldesrand.

 

                                  Guntram & Hans

 



                                                Backesfest in Neitersen mit über 500 Gästen bei bestem Sonnenschein.

 

 

 

Geburtstags-Ständchen

zum 70. Geburtstag

vor dem

"Landhaus - Restaurant" in Mehren.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Vorträge

in Driedorf-Münchhausen

anlässlich des Dreschhallen-Festes

der Neu gestalteten und renovierten Halle.

 

 

 

 

 

Das ALPHORN

ist eines der ältesten Blasinstrumente

und auch heute noch ein aus Fichten-Holz gefertigtes Naturinstrument.

 

Die Musik passt hervorragend in unsere

Westerwälder-Mittelgebirgs-Landschaft


 

 

ALPHORN trifft Drehorgeln

zum Auftritt am

Weihnachts-Hüttendorf

in Altenkirchen

 

 

 

Ein wunderschöner

Geburtstags Auftritt

für einen lieben Menschen

bei vollem Haus.

Petri Heil:

Eröffnung der umgebauten Weiheranlage im Altenkirchener Wiesental durch den 1. Vorsitzenden Karlheinz Fels (Mitte) mit 

Landrat Dr. Lieber (links) und Stadtbürgermeister Heijo Höfer (rechts) und der Musik des

ALPHORNDUO Westerwald.